TolleRäder - News und Aktuelles

TolleRäder nimmt an der Aktion Stadtradeln teil

Stadtradeln startet im Saarland

Das „Stadtradeln“ ist eine Art Wettbewerb zwischen Kommunen in ganz Deutschland. Teilnehmende Städte, Gemeinden und Landkreise wählen zwischen dem 1. Mai und dem 30. September einen Zeitraum von drei Wochen aus, in dem sie Fahrradkilometer sammeln. In den drei Wochen sind alle Bürger vor Ort aufgerufen, aufs Auto zu verzichten und stattdessen das Rad für die Fahrt zur Arbeit in der Freizeit zu nutzen. Die erradelten Kilometer werden in eine Tabelle im Internet eingetragen – und die Kommunen mit den fleißigsten Radfahrern gewinnen. Als Vorbilder sollen die Mitglieder in den Kommunalparlamenten fungieren. Die messen sich dann in einer zusätzlichen Kategorie mit den anderen Kommunalparlamenten in der Bundesrepublik. Die Kommunen müssen die Teilnahme-gebühr nicht selbst aufbringen, da sie Aktion aus dem Verkehrsministerium unterstützt wird. Mit Hilfe von Anke Rehlinger wurde bereits vergangenes Jahr die Arbeitsgruppe „Alltagsradverkehr“ gegründet, die daran arbeiten soll, das Saarland fahrradfreundlicher zu machen. Das „Stadtradeln“ soll dem Bemühen nun einen Schubs in die richtige Richtung geben

Zurück zur übersicht